Mein Sommer am Barumer See
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Barumer See
   Gopop
   conscript.de


https://myblog.de/seetagebuch

Gratis bloggen bei
myblog.de





19. Juli

Ich habe es nicht mehr ausgehalten. Drei Tage ohne. Länger ging nicht mehr. Und so hat mich auch der einsetzende Regen heute Morgen nicht mehr abgehalten. Ich musste zum See.
Das Dorf wirkt wie ausgestorben. Niemand möchte sich dem neuerlichen Sommerregen stellen. Wer nicht raus muss, bleibt im Haus.
Überall tropft es. Beim Laufen streift das hohe, nasse Gras meine Beine. Ich bleibe erst einmal stehen und schaue. Die Ästhetik der Regentropfen auf dem Wasser berührt mich: Einer ums andere reißt die Oberfläche des Sees auf, mancher mit einer solchen Kraft, dass eine Blase aus in die Tiefe gerissener Luft wieder aufsteigt, eine Weile inmitten von Wellenkreisen schwimmt,  bis sie zerplatzt und ein Nichts bleibt. Ich sehe den Blasen und den Wellen zu, einzelnen, allen, verliere mich im immer Gleichen, bis ein fast stillstehendes Bild entsteht, begleitet vom eintönigen Regenrauschen als Summe des tausendfach multiplizierten Geräusches von eintauchenden Regentropfen.
Ich durchbreche das Stillleben, gehe zügig ins Wasser. Der See wehrt sich gegen die Störung: Die reichlichen Regengüsse der letzten Tage haben das Wasser merklich abgekühlt, so dass die Kälte fast wieder wehtut. Ich schwimme schnell und gleichmäßig, ziehe meine Bahn inmitten der tanzenden Regentropfen durch einen ansonsten fast unbelebten See. Die Vögel scheinen sich wie die Menschen vor dem Regen verkrochen zu haben. Vielleicht ahnen sie die zahlreichen Gewitterfronten, die im Laufe des Tages noch durchziehen werden.
Doch ich entsteige dem See erfrischt und genieße auf dem Heimweg sogar die Regentropfen auf meiner Haut wie einen sanften Abschied vom Wasser.

19.7.12 14:41
 
Letzte Einträge: 25. April 2013, 5. Juni 2013, 5. Juni 2013


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung